Liebster Award

Die liebe Aileen hat mich für den "Liebsten Award" nominiert und ich habe mich total darüber gefreut. Vielen Dank dafür! Diesen Award kenne ich schon länger, da es ihn eben auch schon länger in der Bloggerwelt gibt. Ich habe ihn auch schon in der Vergangenheit mal verliehen bekommen, aber finde es immer wieder schön ihn zu erhalten und die Fragen sind ja jedes Mal anders. Viel Spaß mit den folgenden Fragen/Antworten, meinen Nominierten und meinen Fragen.
Image and video hosting by TinyPic

Aileens Fragen

  1. // Was treibt dich an, regelmäßig zu Bloggen?
    Zum Einen habe ich einfach Lust zu Schreiben, freue mich auf allerlei Feedback und nette Unterhaltungen und gehe einfach offener durch die Welt.
  2. // Welche Art von Blogs verfolgst du als Leser am liebsten?
    Da habe ich einen bunten Mix: Bücherblogs, DIY-Blogs, Lifestyleblogs. Gerade diese Vielfalt gefällt mir und ich möchte mich da nicht auf eine bestimmte Art festlegen. Lese natürlich nur nach Lust und Laune die Beiträge und auch nur diese, die mich wirklich interessieren.
  3. //  An welchem Projekt arbeitest du gerade hinter den “Blogkulissen”?
    Das große neue Thema, das auf meinem Blog ebenfalls einen Platz finden soll: Nachhaltigkeit und Achtsamkeit. Hierzu bin ich auch schon am Arbeiten, aber weiß noch nicht, wann ich hier beginnen werden.
  4. // Serienjunkie oder Bücherwurm?
    Auch hier bin ich irgendwo beides. Ich liebe es in ein Buch einzutauchen, aber genauso liebe ich es auch eine gute Serie durchzusuchten. Deshalb habe ich auch amazon prime und Netflix und nutze es regelmäßig. Und mein SuB ist ebenfalls recht hoch....
  5. // Auf welchen Beitrag bist du ganz besonders stolz?
    Wenn ich die Beiträge seit Januar (meinem namentlichen Neuanfang) ist es mein Rückblick 2017, der mir nochmal gezeigt hat, wie scheiße und zugleich wunderschön das letzte Jahr war.
  6. // Welcher Punkt steht als erstes auf deiner Bucket List?
    Mh eine schwierige Frage... Momentan führe ich nicht eine konkrete "Bucket List", sodass ich die Frage momentan nicht beantworten kann.
  7. // Woher nimmst du deine Ideen?
    Ich lasse mich natürlich auch von anderen Blogs inspirieren, aber bekomme eben auch viel Ideen durch das #Buchliebenetz mit meinen Mädels, generell zum Thema Bücher und Serien, da ich diese lese/schaue und eben aus dem Leben.
  8. // Wie sieht dein perfekter Tag aus?
    Ausschlafen, im Bett lesen, mit meinem Schatz kuscheln, lecker Frühstücken (gehen), ein bisschen an Blogposts schreiben, einen guten Film schauen, einen Spaziergang machen und lecker Abendessen (gehen). Am liebsten zusammen mit Freunden oder eben meinem Freund. Ihr merkt: Mit Essen bin ich glücklich :D
  9. // Welche drei Wünsche würdest du an die gute Fee richten?
    - Gesundheit und langes Leben für meine Familie und Freunde.
    - Kein Krieg mehr auf der Erde (was ich auch schon früher in Freundebücher geschrieben habe)
    - Weitere drei Wünsche
  10. // Wofür bist du momentan ganz besonders dankbar?
    Für mein Privatlieben. Hier läuft momentan alles perfekt. Schöne Wohnung, toller und liebevoller Freund, die besten Freunde und meine Familie ♥
  11. // Was machst du, wenn du nicht bloggst?
    Mit Freunden etwas unternehmen (
    Essen gehen, chillen), lesen, Serien suchten

Meine Nominierungen

 1. // Christine
2. //  Ela
3. // Lisa-Marie
4. // Cora
5. // Michelle

Meine Fragen an die Nominierten

1. // Was bedeutet Bloggen für dich?
2. // Über was bloggst du am liebsten?
3. // Welche Art von Blogs verfolgst du & nenne 3 Favoriten.
4. // Was sagt dein Blogname aus?
5. // Wo nimmst du deine Inspirationen her?
6. // Was machst du, wenn du nicht bloggst?
7. // Wie sieht dein perfekter Tag aus?
8. // Bücherwurm oder Serienjunkie?
9. // Bist du nachhaltig/achtsam/minimalistisch?
10. // Was würdest du in deinem Leben ändern, wenn du es könntest?
11. // Welche Superhelden-Eigenschaft hättest du gerne?

Liebster Award Regeln

  • Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen – oder benutze die gleichen Fragen, die du gestellt bekommen hast.
  • Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
  • Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

6 Comments:

Vanessa said...

Toller Beitrag - sehr interessant! :) Dein perfekter Tag klingt echt gut :)
Liebe Grüße, Vanessa

Carolin said...

Danke fürs Taggen! Da mache ich doch gerne mit. :)

Michelle said...

Vielen lieben Dank, für deine Nominierung. :-)

bknicole said...

Den Tag habe ich auch noch im Dashboard, da Aileen mich ja auch getagged hatte. Dein letzter Punkt bei den Wünschen ist natürlich schlau, daran habe ich gar nicht gedacht. Essen macht bekanntlich ja auch glücklich, somit kann ich gut nachvollziehen das dein perfekter Tag das beinhaltet. Frühstücken gehe liebe ich auch und werde das dieses Wochenende auch mal wieder tun. Ich freu mich schon <3. Und fürs Filme und Serien schauen bin ich auch immer zu haben. Ansonsten haben wir natürlich wieder einige Gemeinsamkeiten, aber da lass dich überraschen, wobei du sicherlich manche schon erraten kannst. Mittleweile kennen wir uns ja doch schon etwas besser.


Danke auch für deine liebe Antwort.
Ah das freut mich zu hören <3. Filmen gar nicht unbedingt, aber echt viele Serien. Die sind einfach ein schöner Ausgleich zum Schreiben der Hausarbeit. Da ist der Kopf voll, man ist müde und ne Serie ist dann perfekt zum Abschalten. Die hatten aber alle auch nicht so viele Folgen, meist um die zehn.

Nee hatten wir noch gar nicht drüber bzw. ich hatte dir gesagt ich Suche mir einen und wurde dann doch schnell fündig, aber schreib dir später deshalb mal in Whats App.

Musst mir auf jeden Fall schreiben wie er dir gefallen hat. Ich fand ihn wie gesagt ganz nett, aber hatte mir noch etwas mehr erwartet.

Wobei du den Lehrer komplett kostenfrei auf Rtl now im Internet ansehen kannst. Ist ja dann wie Streaming ;). Germanys next Topmodel habe ich nach der Lehrer auch geschaut, bin aber eingeschlafen dabei.

Snapchat habe ich auch nicht, werde ich mir auch nicht machen, weil ich den Sinn da nicht verstehe. Da merkt man schon wieder, dass wir nun doch älter sind. Wobei das hört sich auch doof an xD. Mir reichen Facebook, Instagram, youtube, Blog und Twitter. Ab und an surfe ich noch ganz gerne auf Tumblr da kann man sich so schön motivieren lassen und finde viele tolle Zitate.

Im Moment bin ich auch noch glücklich mit meiner Dolce Gusto, nur den Vorteil für mich ist hier halt das ich den Cappucino komplett laktosefrei machen kann.

Den Cast finde ich auch toll, da merkt man auch wie gut die sich privat verstehen. Sind ja jetzt auch noch viel gemeinsam unterwegs, obwohl die Serie schon vorbei ist. Die Grundprämisse finde ich auch gut, man hätte sie halt nur nicht so lange ausschlachten sollen. Gibt ja jetzt auch ein Spin-Off, weiß nicht ob du davon schon gehört hast. Da spielen dann Allison und Mona auch mit.

Also ich glaube ja nicht, dass das schon die Endauflösung war. Denn es gab ja jetzt mehrere Anspielung das es da der Falsche sein könnte und selbst Lili Reinhart meinte in einem Interview dass sie nicht glaubt, dass das Black Hood ist und sie als Schauspielerin muss das ja wissen bzw. bekommen die ja schon kommuniziert ob das der echte ist und das ne große Enthüllung ist. Andernfalls würden sie solche Aussagen nicht treffen.

christine polz said...

Das mit dem "beides" kann ich sehr gut nachvollziehen! Es gibt zwar verdammt gute Serien da draußen und die liebe ich auch sehr, aber ich lese halt auch echt gern und auch das gehört für mich voll dazu. Daher schaue ich dann abends gerne mal ein, zwei Episoden, aber dann brauche ich ein Buch. ;)

Vielen Dank für die Nominierung! Puh, da muss ich mal schauen wie ich das bei meiner aktuellen Zeit und "alle zwei Wochen mal ein Post" mache. ;)

Vielen lieben Dank! Das ist wirklich ein total schönes Kompliment, über das ich mich auch so richtig freue. Ich mag nämlich solche Reiseposts immer gar nicht und schreibe daher lieber etwas "ungewöhnlichere". Umso mehr freut es einen dann, wenn die auch echt gut ankommen und auch andere diese typischen "gehe dorthin, mache das" Posts nicht so gerne lesen.

Na ja, das mit den Bändern ist halt so eine Sache. Es dauert eh ein gutes Jahr, bis der Fuß komplett verheilt ist. Und das mit den Bändern ist ein bisschen strittig. Heute geht man davon aus, dass die schon wieder von alleine zusammen wachsen; aber auch das dauert halt. Also trainiert man lieber den Fuß an sich, und sorgt mit Muskelaufbau dafür, dass die mangelnde Stabilität (durch die kaputten Bändern) anders ausgeglichen wird...

Man muss sich halt wirklich immer mehr Meinungen einholen. Dummerweise kann man sich auf einen Arzt nicht mehr verlassen bzw. gibt es sehr wenige, die wirklich informiert, auf den neusten Stand usw sind.
Wäre ich bei einer anderen Physiotherapeutin gelandet (und so traurig es ist, zu meiner kann ich nur, weil ich privatversichert bin...), hätte ich wohl jetzt noch so einen "Schuh" an und dürfte den Fuß nicht belasten. Während ich so jetzt schon wieder zum Sport gehe und so gut wie keine Einschränkungen habe.

http://www.blog.christinepolz.com

Lisa Marie said...

Liebe Jana,

vielen Dank für die Nominierung, ich habe soeben meinen Post online gestellt. :) Eigentlich wollte ich mich an die Fragen setzen, aber nun war erstmal der Award an der Reihe! :)

Danke für deinen Tipp mit dem Mikrofasertuch. Hast du deins bei dm oder rossmann gekauft oder irgendwo bestellt?

Hachja was Serien angeht, habe ich das Gefühl nicht fertig zu werden. :D Aber mit Büchern geht es mir auch so.


Liebe Grüße
Lisa Marie

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Follower