1000 Fragen an mich selbst // #10

Image and video hosting by TinyPic 

181 // Würdest du gerne in eine frühere Zeit versetzt werden?
Manchmal bin ich schon neugierig, wie es früher zugegangen ist. Es gab ja nicht nur schlechte Zeiten und Krieg, sondern auch viele tolle Momente - und auch wichtige historische Momente. Aber an sich lebe ich sehr gerne im Hier und Jetzt.

182 // Wie egozentrisch bist du?
Das kommt wie immer auf die Situation drauf an. Manchmal bin ich es sehr, weil ich auch gerne darauf achte, dass ich mich wohl fühle und es mir gut geht. Aber natürlich ist es mir genauso wichtig, wie es meinen Liebsten geht. Aber ich finde ein gesundes Mittelmaß ganz wichtig. Denn ich lasse mich auch nicht gerne ausnutzen und merke so etwas relativ schnell.

183 // Wie entspannst du dich am liebsten?
Auf meinem bequemen Sofa, mit einem guten Buch und je nach Laune Musik dazu.

184 // Fühlst du dich manchmal ausgeschlossen?
Selten, aber kommt manchmal schon vor. Als Einzelkind steht man manchmal gerne im Mittelpunkt (ich gebe es ja zu), auch wenn ich gerne zuhöre und nicht immer im Mittelpunkt stehen muss. Aber manchmal würde ich es gerne und bin es nicht und fühle mich recht schnell ausgeschlossen.

185 // Worüber grübelst du häufig?
Momentan grübel ich häufig über meine Großeltern, die wirklich eigenartig und undankbar sein können. Man will ihnen helfen, es ihnen leichter machen, aber sie sind oftmals stur. Je nachdem wie es auf der Arbeit läuft, grüble ich auch da nach, was ich aber an sich gant schrecklich finde...

186 // Wie siehst du die Zukunft?
An sich ganz positiv. Mit Kindern, Ehemann, Haus und Hund. Arbeiten will ich auf jeden Fall halbtags, um im Berufsleben zu bleiben, aber auch genug Zeit für meine Kinder bzw. Familie zu haben.

187 // Wo bist du deinem Partner zuerst aufgefallen?
Da wir uns im lovoo kennengelernt haben, natürlich da. Er fand mich im Vergleich zu den anderen Mädels sehr natürlich, was ihm sehr gefallen hat.

188 // Welchem Familienmitglied ähnelst du am meisten?
Vom Aussehen meiner Mama und vom Charakter meinem Papa.

189 // Wie verbringst du am liebsten deine Abende?
Entweder mit Freunden zusammen lecker kochen oder Essen gehen oder gechillt auf meinem Sofa. Ich mag es eher entspannt und gemütlich.

190 // Wie unabhängig bist du in deinem Leben?
Ich würde sagen, ich bin sehr unabhängig. Habe meinen Job, eine eigene Wohnung (die ich natürlich mit meinem Freund teile, sie mir aber selbst leisten könnte), ein Auto und meinen eigenen Freundeskreis. Aber ich bin irgendwo schon abhängig von meinen Eltern, Freunde und meinen Schatz, ohne die ich es mir nicht vorstellen kann.

191 // Ergreifst du häufig die Initiative?
Das kommt ganz drauf an, um was es geht. Da ich nicht gerne Verantwortung übernehme, lasse ich auch gerne andere machen, helfe natürlich wo ich kann, aber muss kein Führungstier sein. Im privatem Umfeld aber sehr gerne.

192 // An welches Haustier hast du gute Erinnerungen?
An unseren Hund leider nicht allzu viele, da er recht früh gestorben ist. Aber an meine Schildkröte Max, die ich bis vor 6 Jahren an meiner Seite hatte, habe ich einfach nur super Erinnerungen. Irgendwann, wenn ich einen Garten besitze, möchte ich auch wieder Schildkröten haben.

193 // Hast du genug finanzielle Rücklagen?
Für mein Alter und meine Verhältnisse, ja.

194 // Wirst du für immer dort wohnen bleiben, wo du jetzt wohnst?
Nein. Ich möchte nicht in dieser Wohnung wohnen bleiben, die an sich echt schön ist, hell, großzügig für 2,5 Zimmer. Aber die Nachbarn sind echt nicht die Besten und in 2,5 Zimmer kann man einfach keine Familie haben. Das Dorf an sich ist echt cool, weil es recht zentral liegt und alles drum herum hat, was man zum Leben braucht.

195 // Reagierst du empfindlich auf Kritik?
Oftmals ja, schon. Ich nehme manches viel zu persönlich, anstatt es als Hilfe anzusehen. Daran muss ich auch noch arbeiten um anders darauf reagieren zu können.

196 // Hast du Angst vor jemandem, den du kennst?
Nein. Zum Glück nicht.

197 // Nimmst du dir oft Zeit für dich selbst?
Ja. Manchmal habe ich das Gefühl, ich sollte mir noch mehr Zeit nehmen (denn als Einzelkind ist man das auch gewohnt alleine zu sein - und das ist gar nicht schlimm/schlecht!). Aber mir ist es wichtig auch mal alleine daheim zu sein und das zu tun, worauf ich Lust habe.

198 // Worüber hast du dich zuletzt kaputt gelacht?
Der letzte Samstag bei meinen Schwiegereltern in spe war einfach so lustig. Auch dank meines Freundes, der einfach urkomisch ist und recht tollpatschig. Wir haben viel gelacht und viele Insider erzählt.

199 // Glaubst du alles, was du denkst?
Eine komische Frage... Sagen wirs so: ich habe schon so meine eigene Vorstellung und vertrete diese auch. Lasse mich aber mit Beweisen gerne auch vom Gegenteil überzeugen.

200 // Welches legendäre Fest wird dir in Erinnerung bleiben?
Der tolle und vor allem leckere und schöne Geburtstag meiner Schwiegermami in spe im letzten Sommer, der wirklich grandios war. Hier habe ich seine Familie auch zum ersten Mal kennengelernt und wurde einfach super aufgenommen und habe mich gleich wohl gefühlt.

1 Comment:

Lisa Marie said...

Liebe Jana,

ich finde Kleinigkeiten zu Ostern oder auch zum Beispiel zum Nikolaus reichen eigentlich völlig aus. Ich bekomme meistens Studentenfutter und etwas Obst vom Osterhasen. :D

Die Luftballons haben einen Strohalm mit dabei. :) Ich habe meine mit Helium aufblasen lassen, das ist auch eine gute Alternative.
Und was das Hörbuch angeht, sage ich dir dann gerne Bescheid.

Was Frage 198 angeht, musste ich leicht schmunzeln. Mir ging es nämlich ähnlich, nur das ich am Freitag mit meinem Freund bei seiner Familie gewesen bin. :D
An Frage 197 muss ich auch noch arbeiten... naja.

Liebe Grüße
Lisa Marie

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Follower