Moviecheck // Verpiss dich, Schneewittchen

Regie - Cüneyt Kaya // Schauspieler - Bülent Ceyland, Josefine Preuß // Genre - Drama, Komödie
Starttermin - 29.03.2018 // Dauer - 88 Minuten // FSK - 12 Jahre // Bewertung - ♥♥♥♥♥

Meine Meinung

Bülent als Comedian finde ich einfach klasse. Er redet monnememerisch, kann in unterschiedliche Rollen schlüpfen und ich war schon einige Male live bei ihm und war begeistert. Mir war klar, dass der Film jetzt nicht hochtrabend und besonders spannend/lehrreich/hochwertig werden würde. Es war eher spontan, dass wir gesagt haben: komm wir gehen in ner dreiviertel Stunde in den Film.

Mein Freund und ich hatten trotzdem viel Spaß. Der Film ist lustig, manchmal flach, manchmal echt genial. Es werden viele Klischees bedient, die aber gut eingesetzt wurden, weil eben auch wichtige Themen wie Rassismus angesprochen wurden. Letztendlich geht es um Sammys großen Traum Rockstar zu werden und das erfüllt sich eben nur durch Familie und Freunde. Genau das sollte der Film auch aussagen, dass man mit diesem Gespann wirklich alles schaffen kann, was man möchte und sich vornimmt. 

Die unterschiedlichen deutschen Schauspieler und Comedian waren ebenfalls Highlights (obwohl ich einen nicht so mochte, dafür Chris Tall umso mehr :D). Super süß fand ich Sammys Schildkröte (auch wenn es total absurd ist, dass sie spricht - aber ich weiß selbst wie es ist eine zu haben und habe auch manchmal das Gefühl gehabt, sie spricht mit mir :D) und war immer entzückt, wenn sie aufgetaucht ist.

Fazit

Ein locker leichter Film, bei dem man nicht groß nachdenken muss, sondern getragen wird. Gut fand ich, dass auch kritische Themen angesprochen wurden und einige Charaktere von Bülents Show minimal mit eingeflochten wurden.

2 Comments:

bknicole said...

Deine Erwartungen beschreiben ganz gut meine persönlichen Erwartungen, weshalb ich mir den Film mal gemütlich auf der Couch anschauen werde. Geschuldet ist dies auch ganz Klar Bülent Ceylan, den ich sehr lustig finde, wobei ich Chris tall auch total unterhaltsam finde. Eine Live-Show von beiden würde ich mir somit auch nicht entgehen lassen. Bisher habe ich ja nur Oliver Pocher live gesehen, das ist schon einige Jahre her (war 2009), aber ist ein Erlebnis das ich auch nicht so schnell vergessen werden. Durch die freie Platzwahl saßen wir damals ganz vorne und da die Halle nicht so klein war, war das total familiär. Da er dann auch das Publikum mit eingebunden hat, stand er oft nur 5 Meter von mir entfernt und wir haben uns schon unsere Antworten zurechtgelegt, sollte er uns Ansprechen. Nett, dass meine Freundinnen dann mit veräppelt hätten. Zum Glück wurden aber andere herausgepickt, die dann aber alle kleine Geschenke als "Entschädigung" erhalten haben. Live ist halt noch mal ne ganz andere Sache, als die Shows im Fernsehen. Hat mehr Charme.

Danke auch für dein liebes Kommentar.
Also würden wir in der Nähe wohnen, hätte ich dich sofort zum Rotweinkuchen essen eingeladen :).
Dazu haben sich die Produzenten noch gar nicht geäußert, aber ich könnte mir schon vorstellen, dass die Serie länger läuft (vorausgesetzt die Quoten brechen nicht ein). Um eine dritte Staffel wurde sie ja nun schon verlängert, was ja eigentlich nicht überraschend ist, denn aufgrund des Netflix Deals ist die Serie ja echt sehr gehyped. Ich hoffe ja, dass durch dieses positive Beispiel mehr Serien in der Form weltweit gezeigt werden.
Du weißt ja, dass ich auch nicht so die größte Partymaus bin, aber im Moment macht es mir echt Spaß einmal im Monat mit meinen Liebsten mal den kompletten Alltagsstress zu vergessen. Wir besuchen da aber meist auch die 90er oder 2000er Party, somit gehts da auch um den Nostalgie Faktor, weil wir zu den Liedern ne persönliche Bindung haben.

Uih auf den Beitrag bin ich schon gespannt. Meine Mum schaut ja total gerne solche Kochsendungen.

Wobei nicht alle Bücher von Stephen King nur Horror sind. Ich schaue ja gerade über Entertain die Serie "Der Anschlag" und das ist überhaupt keine Horrorserie. Ist eher im Drama / Historien Genre anzusiedeln. Mir gefällt ja die Serie schon extrem gut ,aber das Buch soll ja noch mal ne Shippe besser sein, weshalb ich das echt unbedingt lesen möchte.

Also ich würde lieber mit dem Zug fahren, müsste da aber noch mal wegen den Ticketpreisen schauen, was sich dann anbietet. Ob die Einzelfahrt günstiger ist, als beispielsweise das Wochendticket, was ich aber jetzt nicht glaube. Mai ginge bei mir aber auch.

Ja Serien sind definitiv nicht gerade günstig und somit schon eine teure Leidenschaft. Ich gönne mir die ja immer mit Gutscheinen, die ich durch ein Umfrageportal bekomme. Die verwende ich dann immer für Staffel Pässe :). Den nächsten den ich mir nun kaufe ist Mitte April für The Originals. Den Beitrag muss ich aber noch tippen, wurde nun aber schon von mehreren Lesern gewünscht.

Lisa Marie said...

Hey Jana,

danke für deinen lieben Kommentar! Wie immer eigentlich! :)
Ja, ich mag die Familie meines Freundes sehr, meine "restliche" Familie wohnt leider etwas weiter weg von meinen Eltern, deswegen ist es schön, dass mein Freund und seine Familie auch aus der Heimat kommen.

Ich war schon immer ein Arbeitstier, egal ob neben dem Studium oder in den Ferien, von daher war die freie Zeit immer etwas knapp. Aber das Studium war nunmal sehr kostenintensiv und dadurch, dass ich auch gerne reisen/bzw. auch zukünftig reisen möchte, hatte ich ja nicht wirklich eine Wahl.

Ich hab schon so viel von dem Film gehört. :D Sehen möchte ich ihn auf alle Fälle auch, ins Kino muss ich vielleicht dafür nicht unbedingt, aber vielleicht kommt er ja dieses Jahr noch im TV.

Ich hoffe du hast ein schönes Wochenende und genießt das tolle Wetter!

Liebe Grüße
Lisa Marie

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Follower