1000 Fragen an mich selbst // #11

Image and video hosting by TinyPic

201 // Wie gut kennst du deine Nachbarn?
Nicht wirklich gut. Manche möchte ich ehrlich gesagt gar nicht besser kennenlernen und andere sind recht nett.

202 // Hast du oft Glück?

Es kommt drauf an. Manchmal mehr, manchmal weniger. Aber oftmals, wenn ich Pech im Leben habe, kommt recht schnell wieder Glück.

203 // Von welcher Freundin unterscheidest du dich am meisten?
Mh, ich habe sehr unterschiedliche Freundinnen, die einige Unterschiede zu mir aufweisen (Studentinnen, Abenteuerliebende, Tussis, etc.), die ich aber alle auf ihre Weise liebe.

204 // Was machst du anders als deine Eltern?

Gute Frage...

205 // Was gibt dir neue Energie?

Eine runde Schlafen.

206 // Warst du in der Pubertät glücklich?

Nene, durchgehend definitiv nicht. Hier gab es Höhen und Tiefen, wie in jeder Pubertät oder?

207 // Wann hast du zuletzt eine Nacht durchgemacht?

Ich habe glaube ich noch nie wirklich eine Nacht durchgemacht. Schlafe einfach viel zu gerne.

208 // Womit beschäftigst du dich am liebsten in deinen Tagträumen?

Mit meiner Zukunft, ich male sie mir in allen Farben und Facetten aus.

209 // Blickst du dich oft um?

Kommt drauf an, ob ich Schritte höre oder ob ich alleine bin.

210 // Was wissen die meisten Menschen nicht über dich?

Manche wissen es, viele glauben es nicht, aber ich war noch nie betrunken.

211 // Worüber hast du mit deinem Partner immer wieder Streit?

Wir streiten uns über Kleinigkeiten, wenn wir müde oder hungrig sind.

212 // Worauf freust du dich jeden Tag?

Meinen Schatz zu küssen und zu kuscheln.

213 // Welche Freundschaft von früher fehlt dir?

Momentan fehlt mir keine Freundschaft von früher, die ich nicht aufrecht gehalten habe. Meine Kindergartenfreundin und ich sind seit nach dem Abitur nicht mehr befreundet, was aber auch besser so war. Wenn mir jemand fehlen würde, hätte ich denjenigen definitiv angeschrieben.

214 // Wie gehst du mit Stress um?

Kommt drauf an ob positiver oder negativer Stress. Bei negativen Stress kann ich ungedultig und genervt reagieren.

215 // Gibst du dich gelegentlich anders, als du bist?

Ich glaube vor Vorgesetzten ist man oftmals anders, als man wirklich ist. Will ja nichts falsches sagen/machen. Ansonsten versuche ich immer ich selbst zu sein, weil es nichts bringt sich zu verstellen!

216 // In welchen Punkten gleichst du deinem Vater?

Ich bin offen, kann auf Menschen ungezwungen zugehen, habe viele Ideen und bin recht selbstbewusst wie mein Papa auch.

217 // Kann man Glück erzwingen?

Nein!

218 // Welcher Streittyp bist du?

Da bin ich der sture Streittyp. Als Steinbock kann ich leider wirklich oft bockig und stur reagieren. Muss manchmal dann auch wirklich weg und brauch Abstand um runterzukommen.

219 // Bist du morgens gleich nach dem Aufwachen richtig munter?

Oh ja. Also wenn ich gut geschlafen habe und wach bin, dann bin ich wach, kann gleich loslabern und kann aufstehen.

220 // Wie klingt dein Lachen?

Manchmal laut und kräftig, manchmal auch recht leise...

1 Comment:

bknicole said...

Du bist echt flotter als ich bei den Beiträgen. Ich hänge da ja doch ziemlich hinterher, aber versuche fleißig aufzuholen. Wollte bei der Frage zu Pupertät auch gerade schreiben: Wer war da wirklich immer glücklich. Schon alleine weil die meisten unzufrieden mit sich und ihrem Aussehen sind, dazu kommt das hormonelle Chaos. Man findet sich ja gerade erst selbst und hat das Gefühl das an kleinen Problemen die Welter untergeht. Bin froh, dass ich die Zeit hinter mir habe.

Ansonsten wieder sehr sympathische Antworten, wo wir einige ähnlichkeiten haben. Ich denke übrigens auch, dass man sich vor Vorgesetzten bzw. generell Autoritätspersonen anders verhält, ist ja normal. Meistens ist man da ja nicht befreundet, sodass man dann total locker wäre und über alles reden könnte. Gibt es zwar auch, aber das sind Ausnahmen.

Danke auch für dein liebes Kommentar.
Gern geschehen, habe auch gesehen, dass du mich in deinem Monatsrückblick ebenfalls verlinkt hattest und wollte da auch noch Danke sagen.


Da hast du ihn ja echt schon oft gesehen, aber klar, dass du den Film dann unbedingt sehen musstest. Ja beim Chris würde ich auch nicht Nein zur Show sagen. Finde es auch schön, dass die Karten da bezahlbar bleiben. Lohnt sich eigentlich immer, weil man echt eine lustige Zeit hat, das bleibt im Kopf.

Schicke ich dir gerne. Ist aber aus dem Notzibuch meiner Mum, somit müsste ich dir das abfotografieren und in Whats App schicken in der Hoffnung, du kannst ihre Schrift lesen.

Gute Frage, das frage ich mich auch. Abgedreht ist sie schon. Habe nur gehört, dass es wohl noch dauert, weil es Bedenken von Organisationen wegen dem Inhalt gibt und das wohhl erst alles abgesegnet wird. Da will man bei Staffel Zwei diesmal wohl auf Nummer sicher gehen, was ich gut finde. Ist ja doch ein heikles Thema, wo man einiges bei der Umsetzung beachten muss.

Also ich fand die Musik ja genial, da gab es doch sooo viele tolle Songs. Aber vielleicht sage ich das auch nur, weil an jedem Lied halt so viele erinnerungen hängen.

Bei Ready Player One habe ich auch Niemanden gefunden der mit mir ins Kino wollte. Den schaue ich dann auch mal auf Prime, weil reizen tut er mich aufgrund des Regisseurs und der positiven Kritiken schon.
Steig nicht aus passe ich auch im Kino, aber hoffe der kommt ins Abo von Prime, weil der Trailer sieht spannend aus.
Haha ja genau das dachte ich mir bei "Der Sex Pakt" auch. Hätte den Film gar nicht aufgenommen, wenn die Rezensionen nicht doch so positiv gewesen wären. Vielleicht ist das einer der Filme, die am Ende doch besser sind, als Beschreibung und Trailer vermuten lassen bzw. sollte man den vielleicht auch eher mit einem Augenzwinkern anschauen und das nicht allzu ernst nehmen.
Muss bei ihr auch immer an Seelen denken, weil ich sie da zum ersten Mal gesehen habe.
Stimmt solange ich atme ist perfekt für einen Mädelabends.

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Follower